Joghurt ohne Strom und ein stromloser Kühlschrank

11862354_webSeit diesem November ein 40 Jahre alter Joghurt Becher durch die Medien ging, ist vielen klar geworden: Diese Becher verrotten nicht. Immer schon wurde Joghurt im häuslichen Bereich selbst gemacht. In Indien gibt es noch heute einen eigenen Feiertag: den Geburtstag von Krishna Janmashtami. An diesem Feiertag spielt der hängende Joghurt oder Curd Tontopf eine wichtige Rolle. Yoghurt lässt sich ja mit ein wenig warmer Kuh oder Soya Milch und einer Start- Kultur herstellen. Einen Löffel fertiges Yoghurt oder Curd in die Rohmilch geben genügt. Nach einigen Stunden ist das Yoghurt fertig und kann mit der Verdunstungskälte von Ton – Terracotta so auch gleich tagelang frisch gehalten werden. Mehr Tipps für ein plastikfreies Leben auf fb.com/SeaDesigners

Jeder der schon in einem Lehmboden- Keller war kennt den Effekt. Jetzt wurde dieses alte Wissen wiederentdeckt. Mansukhbhai Prajapati hat den Mitti Cool Kühlschrank entwickelt der auch ohne Strom funktioniert. Er macht sich die physikalische Eigenschaft zu nutze, dass Wasser aus feuchtem Ton verdunstet und somit Energie abgibt und so der Inhalt gekühlt wird. Der stromlose Kühlschrank ist bis zu 8 Grad kälter als die Umgebung Temperatur und spendet auch kaltes Wasser. Die meisten kennen diesen Effekt von Weinkühlern oder Bierkrügen aus Ton.

Ein Kühlschrank kann auch aus einfachen Ton Töpfen gebaut werden. Es gibt auch eine Abbildung wie jeder aus zwei Tontöpfen und Sand einen Kühler nach Mohammed Bah Abba, einem Nigerianischer Lehrer, bauen kann.

Schon die alten Griechen wussten von diesem Effekt und hangen Ihre Tonkrüge in den Schatten und benetzen diese mit Wasser und der warme Wind brachte das Wasser zum verdunsten und es gab am Feld immer kühle Getränke – den Botijo oder Matkas.

Vielleicht werden bald eigene Töpferkurse für Wasserspender, Joghurt- Tontöpfe und stromlose Kühlschränke angeboten.

MittiCool

6900523_preview

Please follow and like us:

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*